Protokoll der 137. Generalversammlung der Pferdeversicherung Solothurn

mit schriftlicher Abstimmung gemäss COVID19 - Verordnung 2

Abstimmende Mitglieder:       40 Mitglieder (gemäss Liste)

1. Begr√ľssung und Appell

Da es sich lediglich um eine schriftliche Durchf√ľhrung der Generalversammlung handelt, konnte weder eine m√ľndliche Begr√ľssung noch ein Apell erfolgen. Die Anzahl der Teilnehmer wurde von den zwei Stimmenz√§hlern ermittelt.

2. Wahl der Stimmenzähler

Die beiden Stimmenzählerinnen, Frau Cornelia Mereu und Frau Brigitte Stampfli, wurden mit 38 Stimmen und je einer Enthaltung gewählt.

3. Genehmigung Protokoll vom 20. Juni 2020

Das Protokoll der letzten Generalversammlung vom 20. Juni 2020 (Beilage) wurde mit der Einladung verschickt. Es wird einstimmig von 40 Mitgliedern genehmigt.

4. Genehmigung Geschäftsbericht 2020

Der Geschäftsbericht vom 137. Versicherungsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 wurde der Einladung ebenfalls beigelegt. Der Geschäftsbericht wird einstimmig von 40 Mitgliedern genehmigt.

5. Informationen und Genehmigung zu Jahresrechnung 2020

Die Jahresrechnung wurde ebenfalls der Einladung beigelegt. Das Budget 2020 mit einer ausgeglichenen Rechnung konnte sehr erfreulich √ľbertroffen werden. Die Jahresrechnung konnte dann schlussendlich mit einem Gewinn von CHF 8‚Äô023.56 abschliessen. Dies vorallem, da das Budget der Schadenf√§lle im 2020 stark unterschritten wurde. Somit konnte f√ľr die neue Software noch eine namhafte R√ľckstellung gebucht werden. Wir erfreuen uns, dass die Pferdeversicherung Solothurn nach wie vor finanziell sehr gesund ist. Die Jahresrechnung wird von 40 Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Die Pferdeversicherung Solothurn dankt dem Spender der Pferdeleckerli, Firma Hypona, welche diese im Jahr 2020 kostenlos der Pferdeversicherung Solothurn f√ľr Werbezwecke zur Verf√ľgung gestellt hat.

6. Informationen und Genehmigung Budget 2021

Das Budget 2021 mit einer ausgeglichenen Rechnung wurde ebenso der Einladung beigelegt. Das Budget 2020 wird von 39 Mitgliedern sowie einer Enthaltung genehmigt.

7. Entlastung an die Verwaltung

Die Entlastung wird der Verwaltung von 37 Mitgliedern mit 3 Enthaltungen erteilt.

8. Beschaffung einer neuen Software

Seit der Entwicklung der momentanen Software sind sehr viele Jahre vergangen. Mittlerweile weist dieses Programm Fehler auf, wird von Microsoft wie vom urspr√ľnglichen Architekten aus Altersgr√ľnden nicht mehr gewartet und kann somit auch nicht mehr auf einem neuen PC eingesetzt werden. Daher ist es dringend notwendig, dass diese alte Software ersetzt wird. Leider ist dies nur mit gen√ľgend finanziellen Mitteln m√∂glich. Nach sehr eingehender Evaluation bei anderen Pferdeversicherungen sowie Softwareherstellern kann eine bestm√∂gliche Software von K + W Software AG mit CHF 15'000.-- beschafft werden. Diese Software hat den grossen Vorteil, dass sie nach neusten Informatikgrunds√§tzen auf einer Cloud aufgesetzt ist und von mehreren Benutzern bedient werden kann. Ebenso steht eine professionelle Firma dahinter, welche schon f√ľr Banken und Versicherungen viele spezielle Entwicklungen get√§tigt hat. Dieselbe Software wird auch von der Z√ľrcher Pferdeversicherung und neu von der Basellandschaftlichen Pferdeversicherung eingesetzt. Die R√ľckstellung f√ľr die finanziellen Mittel konnten wir bereits aufgrund des guten Gesch√§ftsverlaufes im letzten Jahr t√§tigen. Die Abstimmung zur Beschaffung dieser neuen Software wurde von 38 Mitgliedern sowie zwei Enthaltungen genehmigt.

9. Wahl Rechnungsrevisor

Die Bargetzi Treuhand AG wird einstimmig von 40 Mitgliedern f√ľr ein weiteres Gesch√§ftsjahr wiedergew√§hlt.

10. Wahl des neuen Mitgliedes der Verwaltung Frau Priska Rindlisbacher

F√ľr den Ersatz von Frau Heidi Fontana schl√§gt die Verwaltung Frau Priska Rindlisbacher als neues Verwaltungsmitglied vor. Frau Rindlisbacher ist selbst Pferdebesitzerin und arbeitet als Verkaufssupporterin bei der Schweizerischen Mobiliarversicherung. Frau Priska Rindlisbacher wird von der Generalversammlung einstimmig mit 40 Stimmen gew√§hlt.